Nationales Naturreservat SOOS

Das Nationale Naturreservat SOOS unweit von Františkovy Lázně (auch SOOS-Hájek genannt) gehört zu den bedeutendsten Naturschutzgebieten in Tschechien. Auf einer Fläche von 221 ha können Sie ein weitläufiges Torfbecken und Mineralmoor bewundern. Typisch für das Naturreservat SOOS sind brodelnde Moorvulkane, sog. Mofetten. Das SOOS – Gebiet wurde bereits 1964 zum Naturreservat ausgerufen.

Wo kommt in SOOS die Kieselgur her? Es sind Überreste von Algen und Kieselalgen, die hier einst in einem ehemaligen See lebten. Mit der Zeit bildete sich eine fast sieben Meter dicke Kieselgur-Ablagerung, die sog. Kieselgurschicht. Die Kieselgurschicht wird für eine europäische Rarität gehalten.

Vergesst nicht auf dem Weg zum SOOS die Schmetterlingsfarm in Žírovice  (Sirmitz) unweit von Františkovy Lázně (Franzensbad) zu besuchen.

Lehrpfad SOOS

Über dem Boden des ausgetrockneten Sees führt heute der fast eineinhalb Kilometer lange Lehrpfad durch das Naturschutzgebiet SOOS. An Informationstafeln bringt er den Besuchern die hier seit Jahren und auch heute noch aktiven geologischen Prozesse näher.

Wenn Sie SOOS an einem Regentag besuchen, bietet sich Ihnen ein Blick auf die brodelnden  Mofetten. Es handelt sich um ausstremendes Kohlendioxid, das mit seiner Kraft Schlammvulkane bildet. Neben ihnen können Sie hier auch zahlreiche Mineralquellen bewundern. Zu den bekanntesten gehören die Kaiserquelle und die Quelle Věra.

Auch Floraliebhaber kommen hier sicherlich auf Ihre Kosten. Reichlich vertreten sind im Nationalen Naturreservat SOOS salzliebende Pflanzen, darunter echte Raritäten, z. B. die salzliebende Orchidee Korallenwurz, sowie weitere salzliebende Pflanzenarten. Das Naturreservat SOOS ist auch der Lebensort zahlreicher geschützter Lebewesen.

Eine große Kinderattraktion ist unumstritten die Schmalspurbahn Kateřina, mit der Sie eine Fahrt unternehmen können.

Muzeum SOOS

Im Eintrittspreis ins Naturreservat ist automatisch auch der Eintritt ins hiesige Museum enthalten, dessen  Exponatenschau sich auf jeden Fall lohnt. Das Museum SOOS bietet die Ausstellung zur Natur des Egerlandes und zur Natur des SOOS. Im Weiteren die Ausstellung  Egerlands Vogelwelt.

In einem weitläufigen Areal befindet sich auch der Böhmisch-bayerische geologische Park SOOS sowie weitere Ausstellungen.

Saurier in Lebensgröße

Eine Attraktion für Familien mit Kindern ist bestimmt auch der erst vor kurzem eröffnete Pavillon mit der Ausstellung Weltgeschichte, mit Modellen von Sauriern in Lebensgröße. Ergänzt wird die Ausstellung Weltgeschichte um großflächige Abbilder der Gemälde von dem legendären böhmischen Künstler Zdeněk Burian, der sich auf die Zeitepoche der prähistorischen Echsen des Erdmittelalters spezialisierte. Auch umfangreiche interessante Informationen im Fachgebiet Paläontologie dürfen nicht fehlen.

Tierrettungsstation

Bestandteil der sich weiterstreckenden Naturreservats SOOS-Hájek ist auch eine Tierrettungsstation für in Not geratene Tiere.

Hirschgehege SOOS

Und damit es nicht zu wenig ist, machen Sie einen Spaziergang zu unserem Hirschgehege. Die Zahl unserer Darmhirsche nimmt jährlich zu.

Wie Sie sehen können, ist das Naturreservat ein idealer Ausflugstipp im Egerland.

Die Öffnungszeiten und die Preise siehe https://muzeum-frantiskovylazne.cz/de/offnungszeit-preise-soos

Wie freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Kontakt NPR SOOS

Adresse: Nový Drahov, 351 34 Skalná
Telefon: +420 354 542 033
GPS: 50.145935,12.402325